Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Familienbundes der Katholiken im Bistum Erfurt und im Freistaat Thüringen

Schön, dass Sie uns auf unserer Homepage besuchen. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Themen und Arbeitsfelder des Familienbundes informieren.

Wir wollen für und mit Familien

  • kompetent für Interessen von Eltern und Kindern in Politik, Gesellschaft und Kirche eintreten;
  • engagiert gegen die strukturelle Ungerechtigkeit gegenüber Familien mit Kindern in einer zunehmenden kinderentwöhnten Gesellschaft kämpfen;
  • aktuell über familienpolitisch relevante Vorgänge in Politik, Gesellschaft und Kirche informieren, um dadurch auch Familien selbst zu motivieren und Institutionen zu einem familienfreundlichen Handeln anzuregen.

Wir hoffen, dass unsere Arbeit Ihr Interesse findet.  Schön, wenn Sie uns häufiger virtuell besuchen kommen. Schön wäre es aber auch, wenn wir Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung persönlich begrüßen können.

Dr. Frank Häger
Vorsitzender

 

Termine

  • 13. September 2018
    Präsidiumssitzung, Eichstätt

  • 14. - 15. September 2018
    Hauptausschuss-Sitzung (mit integr. Vorsitzendentagung), Eichstätt

  • 12. bis 14. Oktober 2018
    130. Bundesdelegiertenversammlung, Mainz (mit turnusmäßigen Wahlen)

  • 14. November 2018 (Erfurt)  18.00 Uhr Bildungsstätte St. Martin Mitgliederversammlung (mit turnusmäßigen Wahlen)

  • 04. Dezember 2018  (Erfurt)                               Vortrag von Herrn Renz-Polster im Rahmen des Projektes "das Leben Lernen" 

 

 

... das Leben lernen

Das Projekt „das Leben lernen“ fand am 24. Mai 2018 einen gelungenen Auftakt. Bei einem Fachgespräch wurde das Projekt mit seinen Herausforderungen und Chancen aus mehreren Perspektiven dargestellt. Der Familienbund der Katholiken konnte dafür...  Mehr erfahren »

Nach Missbrauchsstudie: Familienbund-Präsident fordert verstärkte Präventionsarbeit für Familien und neue Ansätze in der Sexualmoral der Kirche

Berlin, den 25. September 2018 – Mit Betroffenheit und Bestürzung reagiert der Familienbund der Katholiken auf die heute von der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda offiziell vorgestellten Ergebnisse einer Studie, die erstmals den Umfang von...  Mehr erfahren »

Katholische Verbände fordern gemeinsam mehr bezahlbaren Wohnraum für Familien

Berlin, 20. September 2018 – Anlässlich des Wohngipfels am 21. September im Bundeskanzleramt fordern der Deutsche Caritasverband (DCV), der Familienbund der Katholiken (FDK) und der Katholische Siedlungsdienst (KSD) in einem gemeinsamen...  Mehr erfahren »

„Gute-Kita-Gesetz“ verfehlt Ziel: Familienbund fordert Nachbesserungen, um Qualität von Kitas bundesweit auszubauen

Berlin, den 19. September 2018 – Der Familienbund der Katholiken begrüßt, dass das sogenannte „Gute-Kita-Gesetz“ mit zwei Milliarden Euro mehr ausgestattet wurde, als im Koalitionsvertrag angegeben. Gemessen an dem großen Nachholbedarf bei der...  Mehr erfahren »

Pressestimmen Teaser

25.9.2018

Nach dem Vorstoß in Sachen "Pflege-Hebammen" fordert der Bundesbeauftragte Andreas Westerfellhaus mehr finanzielle Leistungen für pflegende Angehörige. "Ich finde etwa die Idee einer echten Lohnersatzleistung analog dem Elterngeld sehr spannend...  Mehr erfahren »

24.9.2018

Der Bundesrat hat eine dauerhafte Beteiligung des Bundes an den Kosten einer Qualitätsverbesserung in den Kitas gefordert. Auch über das Jahr 2022 hinaus solle sich der Bund mit jährlich zwei Milliarden Euro beteiligen, erklärte die Länderkammer...  Mehr erfahren »

21.09.2018

Katholische Verbände haben mehr bezahlbaren Wohnraum für Familien gefordert. In einem am Donnerstag in Berlin veröffentlichen gemeinsamen Appell sprechen sich der Caritasverband (DCV), der Familienbund der Katholiken (FDK) und der Katholische...  Mehr erfahren »

20.9.2018

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch das Gute-Kita-Gesetz auf den Weg gebracht. Darin sichert der Bund den Ländern 5,5 Milliarden Euro bis zum Jahr 2022 zu, um die Qualität in den Kitas zu verbessern. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD...  Mehr erfahren »

Die wahren Entscheidungen über die Zukunft der Kirche werden nicht in Rom oder auf Bischofskonferenzen getroffen, sondern in den Wohnstuben, an Küchentischen und an den Betten der Kinder. Wenn dort der Geist Christi sich Raum und Ausdruck schaffen kann, wird auch das Ewige Licht in unseren Kirchen nicht ausgehen.

Bischof Joachim Wanke

Die Twitter-Timeline des Bundesverbandes

Twitter Timeline

Der fordert eine verstärkte Präventionsarbeit für Familien und neue Ansätze in der Sexualmoral. Eine… https://t.co/OskopjL7F1

RT : Katholische Verbände reagieren auf die Missbrauchsstudie: Stimmen von , , , ,… https://t.co/UNx17CZnN6

„Erheben wir uns Jung und Alt und schützen den Hambacher Wald!“ zusammen mit ⁦https://t.co/NvbHN3xGLj

  • 1 von 199